Spoiler – Was muss man beachten?

Spoiler

 

Spoiler gehören zum Aerodynamik Tuning. Hier gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Ihr Auto optisch hervorzuheben, ohne dass die Aerodynamik und damit Geschwindigkeit oder Verbrauch, leiden muss. Fangen wir heute mit dem Frontspoiler an. Welche Arten und Formen gibt es? Was muss man beachten? Wie verraten es Ihnen.

Was muss man beachten?

Spoiler verändern die Fahrzeugströmung. Sie sind quasi Fremdkörper am Fahrzeug. Sind Spoiler schon ab Werk verbaut, so muss man sich hier keine Sorgen machen. Möchte man jedoch einen Spoiler im Nachhinein verbauen, dann ist es wichtig, dass man  das Zusammenspiel mit der Aerodynamik der Fahrzeugkarosserie betrachtet. Ansonsten wirkt er bremsend oder störend Luft abweisend. Sämtliche Spoiler sind eintragungspflichtig. In seltenen Fällen haben sie eine ABE.

Welches Material wird verwendet?

In den meisten Fällen sind Spoiler aus Kunststoff. Dieser ist relativ leicht und hat gute aerodynamische Eigenschaften. Auch möglich sind Spoiler aus Carbon. Seltener wird Metall verwendet.

Was bringt ein Frontspoiler?

Grundsätzlich verringern Spoiler die Auftriebskräfte. Das ist auch beim Frontspoiler nicht anders. Die effektive Bodenfreiheit wird verringert, wodurch sich die Menge an Luft verringert, die unter das Fahrzeug hergeführt wird. Er drückt quasi das Fahrzeug auf den Boden und sorgt so dafür, dass die Fahreigenschaften verbessert werden. Dazu zählen die Querbeschleunigung und damit Kurvengeschwindigkeit, die Fahrstabilität und der Bremsweg bei hohen Geschwindigkeiten.

Welche Formen gibt es?

Hier hat man die Möglichkeit, die komplette Frontstoßstange durch eine Sportstoßstange auszutauschen oder lediglich eine Frontschürze zu installieren. Letzteres ist quasi eine Verlängerung der schon vorhandenen Frontstoßstange.

Nachteile eines Frontspoiler

Es gibt zwei nennenswerte Nachteile. Zum einen kann es im öffentlichen Straßenverkehr durch die niedrige Höhe vorne öfter vorkommen, dass das Fahrzeug aufsetzt und der Spoiler beschädigt wird, zum anderen wird das Fahrzeug unberechenbar in seiner Fahreigenschaft. Ein plötzlicher Abriss des Unterdrucks unter dem Auto kann es in der Kurve ausbrechen lassen, was ungeübte Fahrer schnell überfordert.

 

 

Spoiler – Was muss man beachten?
Bewerten Sie den Artikel