Sportlich oder edel, neue Modelle von VW

Die Volkswagen R GmbH hat sich den Polo, sowie den Passat geschnappt und beiden Modellen ein individuelles Ausstattungspaket verpasst. Ab sofort bereichern die beiden Modelle das Neuwagenangebot von VW. Für den VW Polo, gibt es zwei neue R-Line Pakete, “Exterieur” und “R-Line Plus”, beide sind ab der Ausstattungsvariante “Comfort” und “Highline” erhältlich. Für rund 1500 Euro extra, veredeln schicke 16- oder wahlweise auch 17-Zoll-Aluräder den VW Polo. Zudem ist das Kühlerschutzgitter schwarz lackiert und mit einem R-Logo versehen, Spoiler, Seitenschweller und R-Line Stoßfänger verbaut, sowie Nebelscheinwerfer, LED-Kennzeichenbeleuchtung und Chrom-Auspuffblenden mit enthalten. Das “R-Line Plus” Paket ist etwas günstiger zu haben und beschränkt sich hauptsächlich auf den Innenraum des VW Polo. Sportsitze, auch in Alcantara-Leder-Kombi erhältlich, ein schwarzer Dachhimmel und diverse Alu-Applikationen, veredeln ab 855 Euro das Innenraumambiente des VW Polo.

Ab 32.450 Euro, gibt es auch den VW Passat Exclusive mit einem individuellen Ausstattungspaket und stellt somit die Speerspitze dar. Der VW Passat Exclusive verwöhnt mit edlen Nappa-Ledersitzen, mit feinen Ziehrnähten und mit einer Lederart, welche sich auch unter hoher Sonneneinstrahlung, nicht so schnell aufheizen soll. Ebenso werten neue Edelholzeinlagen, ein schwarzes Lederlenkrad und eine gekonnt abgestimmte Farbauswahl, der Türverkleidungen und Fußmatten den Wohlfühl-Innenraum des VW Passat Exclusive auf. Serienmäßig sind auch eine Servotronic-Lenkung, ein tiefergelegtes Fahrwerk und neue 18-Zoll große Alufelgen. Als Extra sind zudem, wie auch beim Polo, der schwarze Dachhimmel und für den VW Passat Exclusive, auch klimatisierte Sitze lieferbar.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− fünf = 2

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>