Start für die Essener Motorshow

IMG_0971

Leute, das war wirklich ein fantastischer Start für die ESSEN MOTOR SHOW. In den ersten drei Tagen waren wir dabei und wir können bestätigen, was die Organisatoren heute haben verlauten lassen. Der Besucheransturm war enorm und lag bei 125.000. Nicht schlecht für die ersten drei Tage. Wir haben uns auch durch die Menge geschoben und ein paar echte Hingucker für Sie gefunden, die wir Ihnen in den nächsten Tagen vorstellen wollen.

Den Anfang macht heute der Spaßfaktor auf der EMS

Selbstverständlich gibt es hier eine Menge Autos zu bestaunen und auch einiges an Tuning Material, welches das Schrauberherz höher schlagen lässt, aber neben dem Gucken kann der Besucher auch aktiv werden. Wir verraten Ihnen wo.

Gewinnen

Gewinnen kann man eigentlich an fast jedem Stand etwas, der ein bisschen größer ist. So gibt es täglich eine Quizfrage am Opel Stand und ein paar sehr nette Preise, wie beispielsweise eine original Team Jacke, die es sonst nirgends zu kaufen gibt. Am Auto Bild Stand kann man Lose kaufen und sich über tolle Sachpreise freuen und auch an den anderen Ständen kann man als Besucher abräumen. Es lohnt sich also, einen Blick auf die Gewinnspiele zu werfen.

Action

Auch davon gibt es genug. Sei es in den vielen Simulatoren, wobei der am DTM-Stand wohl am meisten Spaß machen dürfte, oder auf einer der vielen Carrera Bahnen. Auch nicht schlecht ist der Überschlagssimulator am ADAC-Stand. Zwar etwas langsam, aber trotzdem nicht magenfreundlich und mal einen Versuch wert.

DMAX Arena

Für alle, die nur gucken wollen, ist die DMAX Arena empfehlenswert. Hier wird gedriftet, was das Zeug hält. Wer es selbst einmal ausprobieren möchte, der kann hier mit dem Drift Taxi mitfahren.

Alles in allem wird einem auf der diesjährigen EMS auf jeden Fall nicht langweilig.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 + = elf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>