Stoffverdeck selbst reparieren

Cabriofahrer können ein Lied davon singen. Das Verdeck klappt nicht richtig zusammen, es entstehen Knick- und Reibungsstellen, die, wenn sie längere Zeit nicht entdeckt und ausgebessert werden, im Laufe der Zeit zu mehr oder minder großen Löchern oder Rissen werden. Ein Ärgernis. Doch nicht immer muss das Stoffverdeck ganz gewechselt werden. Mit wenigen Handgriffen kann jeder Cabriobesitzer kleiner Schäden schon selbst ausbessern.

Dhc_1246i-verdeck

Das Softtop – schön anzusehen, aber anfällig für Schäden

 

Dringend abzuraten ist eine Do-it-yourself-Reparatur mit haushaltsüblichen Klebstoffen. Die Kleberückstände können eine spätere Reparatur erschweren. Im Fachhandel können günstige Reparatursets ab 50 Euro erworben werden. Diese beinhalten speziell auf die Bedürfnisse von Cabrioverdecks hin entwickelte Kleber, Verdeckstreifen und zumeist auch eine DVD mit einer leicht verständlichen Anleitung.

Bei der Reparatur muss einiges beachtet werden. Der Kleber sollte nur auf gute gereinigte Flächen aufgetragen werden, sonst steht man nach einigen Tagen vor dem gleichen Problem. Am besten wird die zu reparierende Stelle mit einem fettlösenden Mittel gereinigt, das nach der Behandlung rückstandsfrei verfliegt. Ein guter Bremsen- bzw. Teilereiniger ist hier angeraten. Erst danach sollte der Kleber aufgetragen werden. Es ist nicht nötig, sparsam damit umzugehen. Vor der erneuten Nutzung des Softtops sollten dem Kleber mindestens 24 Stunden gegeben werden, um optimal auszuhärten.

Zu beachten ist allerdings, dass die Do-it-yourself-Methode lediglich bei kleineren bis mittelgroßen Schäden funktioniert. Bei größeren Schäden sollte man sich an eine Werkstatt oder eine Autosattlerei wenden. Hier bitte gar nicht erst versuchen, den Schaden im Alleingang zu reparieren, um dem Fachmann später nicht noch mehr Arbeit aufzuladen, weil noch er die Rückstände des schiefgelaufenen Klebeversuchs entfernen muss, bevor das Verdeck ausgebessert werden kann.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 − = eins

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>