Schlagwort-Archiv: Kaipan Roadster

Kennt ihr schon einen Kaipan 16 Roadster?

Das ist einer! Ein tschechisches Fahrzeug, hergestellt nur auf Kundenbestellung zu einem Preis von 22.500 €. Ja! Bei dem Preis musste ich auch 2 mal schauen doch 22.500 € kommt hin, denn unter der Motorhaube werkelt kein hochgezüchteter Motor, kein M3, kein V8, kein Boxer-Motor – nein, es ist ein 1,2 Liter Motor aus dem VW Polo bzw. aus dem Skoda Fabia verbaut. 105 PS dürften aber auch reichen um das 825 kg schwere Fahrzeug flott um die Kurven zirkeln zu lassen. Der Hersteller gibt eine Höchstgeschwindigkeit von 189 km/h und einen Wert von 6,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h an. Das typische Roadster-Feeling wird vermutlich durch die angetriebene Vorderachse etwas getrübt, ansonsten ist der Kaipan 16 ein Roadster wie er im Buche steht. Eine Komposit-Karosserie auf einem Rahmen welcher aus Stahlrohren zusammengeschweißt wurde. Zusammengewürfelt wurde aber nicht bei der Technik, denn neben dem Motor übernahm man aus dem VW Lager auch das 5-Gang Schaltgetriebe, dieses stammt dann entweder vom VW Polo oder halt vom Skoda Fabia.

Wer 66% anzahlt bekommt nach 6 Monaten seinen eigenen Kaipan 16 und muss dann nur noch die Restzahlung von 34% leisten. Getankt wird normales Benzin, das Fahrzeug erfüllt dank den Großserienmotoren natürlich die EU5 Norm und es gibt auch unterschiedliche Ausstattungsvarianten. So kann der Käufer z.b wählen ob er gerne 195 /50 15″, 205/45 15″ oder 205/40 17″ Reifen in den Radkästen hätte. Zuviel Auswahl ist ja auch schlecht, oder? Da weiß man ja hinterher gar nicht was man nehmen soll.

Roastertypisch ist auch das Reserverad hinten auf dem Heck aufgebracht, der Tankdeckel ist „offen“ ersichtlich und die Rückleuchten möglichst klein gehalten, die Karosserie ist dabei geschwungen, die Front ist lang und mit einem großen Lufteinlass bzw. Kühlergrill versehen. Die beiden Überrollbügel dürften die Insassen im Falle eines Überschlages schützen, die kleine Windschutzscheibe wird ihr bestes tun um Fahrer und Beifahrer vor Wind zu bewahren, wird aber sicherlich schnell an ihre Grenzen kommen. Türen habe ich hier keine gesehen, wozu sollte man da auch die Karosserie schwächen? Der Kaipan 16 ist ein Fahrzeug für Puristen! Die Verwendung der zahlreichen VW Technik Teile hat natürlich einen entscheidenden Vorteil: Die Ersatzteile (für die Technik) sind gut und günstig zu beschaffen! Man munkelt, dass dieser Roadster mit einem kombinierten Verbrauch von 5,4-5,6 Litern auf 100 km auskommen soll, ein Öko-Roadster sozusagen.