Schlagwort-Archiv: Mercedes E 300 Bluetec Hybrid

Oberklassen-Hybriden im Kurzvergleich

Im Mai 2012 startet der Audi A8 Hybrid und im Juli 2012 folgt der Mercedes E 300 Bluetec Hybrid

Audi A8 Hybrid

Von außen ein gewohnter Anblick folgt nach dem  Audi A6  Hybrid nun auch die Hybridvariante für den A8. Unter der Motorhaube verrichteten ein Zweiliter-TFSI-Vierzylinder mit 155kW/211 PS und ein Elektromotor mit 40kW/54 PS ihren Dienst. Die Systemleistung von 180 kW/245 PS reicht für ein maximales Drehmoment von 480 Newtonmetern. Damit beschleunigt der mit einer Achtstufenautomatik mit Freilauf ausgerüstete Audi A8 Hybrid immerhin in 7,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 235 km/h. Dabei verbraucht er nach Werksangaben im EU-Mix 6,3l Super/100 km und ist mit einem CO2-Emissionswert von 147 g/km gelistet. Die Innenausstattung ist oberklassentypisch edel und stylisch, das Cockpit ist Audi typisch funktional und übersichtlich angelegt. Neuartig ist die verwendete Art der Geräuschminimierung im Innenraum – per Gegenschall über die Lautsprecher des Audiosystems soll ungewollten Geräuschen entgegengewirkt werden (Active Noise Control). Wie bei allen Hybriden ist auch beim Audi A8 Hybrid das Kofferraumvolumen durch die Lithium-Ionen-Batterie von ansonsten 510 Litern auf 335 Liter eingeschränkt. Auch der hohe Anschaffungspreis ab  77 700.-€ lässt den Audi A8 Hybrid im Vergleich zu leistungsstärkeren und dabei besser ausgestatteten, aber dennoch in Anschaffungspreis und Verbrauch günstigeren Modellen dergleichen Marke (z.B. Audi A8 3,0 TDI), nicht gerade punkten.

Mercedes E300 BlueTec Hybrid

Im Juli 2012 erfolgt der Verkaufsstart des Mercedes E 300 Bluetec Hybrid. Äußerlich kaum unterscheidbar wird  im E 300 Blutec Hybrid, aufbauend auf dem E 250 CDI, der bekannte Vierzylinder-Turbodiesel mit 2143 cm³ Hubraum und einer Leistung von 150 kW/204 PS von einem Elektromotor mit 20 kW unterstützt. Der Hybride ist mit einer Siebenstufenautomatik ausgestattet, beschleunigt in 7,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht seine Spitzengeschwindigkeit bei 242 km/h. Nach Werksangaben soll dabei der Verbrauch im EU-Mix nur 4,2 Liter Diesel/100 km betragen. Der CO2-Emissionswert liegt bei 109 g/km. Mit diesen Verbrauchswerten wäre der 3750 Euro teurere E 300 Bluetec Hybrid eine echte Alternative zum E 250 CDI. Die Emissionszusatzabgabe im neuen Kfz-Steuersystem würde ebenfalls zunächst bei Zulassungen bis 2014 nicht anfallen. Der Mercedes E 300 Bluetec Hybrid soll ab 51 795.- Euro erhältlich sein.