Schlagwort-Archiv: RDKS

Was versteht man unter einem Reifendruckkontrollsystem?

 

Geplatzter Reifen

Falscher Luftdruck kann fatale Folgen haben © Klaus Bindernowski / pixelio.de

Alle Fahrzeuge, die ab dem 1. November 2014 zugelassen werden, müssen mit einem Reifendruckkontrollsystem (RDKS) ausgestattet sein. Was aber bedeutet dieses RDKS? Das Reifendruckkontrollsystem warnt den Autofahrer rechtzeitig, wenn sich der Druck in den Reifen verschlechtert. Dabei erkennen die neuen Systeme automatisch, wenn sich der Abrollumfang eines Reifens verändert. Gemessen wird dies mit Sensoren, die bereits für das ABS und das ESP an den Reifen vorhanden sind. Man spricht hier von einer indirekten Messung. Die neuen Reifendruckkontrollsysteme sind auch unter dem Namen ‚tire pressure monitoring systems‘ (TPMS) bekannt. Weiterlesen