21402

Tipps für Schneeketten

Auch wenn es derzeit nicht so aussieht, der Winter kommt bestimmt und damit Eis und Schnee. Besonders in höheren Lagen ist dann häufig kein Fortkommen mehr, es werden Schneeketten notwendig. Wer in den Skiurlaub fährt, ist gut beraten, die metallenen Helfer einzupacken, zumal sie in den alpinen Regionen bei bestimmten Witterungsbedingungen vorgeschrieben sind. Allerdings sollte beim Kauf und beim Anlegen der Ketten einiges beachtet werden.

21402

Foto: © Sascha Böhnke/pixelio.de

 

Vor Fahrtantritt Trockenübungen

Schneeketten im Kofferraum zu haben, ist gut und schön. Doch es bringt nichts, wenn das Auto langsam zuweht und der Fahrer beim Hantieren mit den Ketten schon Erfrierungen an den Fingern bekommt, weil er nicht weiß, wie diese korrekt anzulegen sind. Es ist also ratsam, sich schon vor dem Antritt der Fahrt mit dem Anlegen der Schneeketten vertraut zu machen und einige Trockenübungen durchzuführen. Beim Kauf der Schneeketten zeigt einem der Händler gewöhnlich die richtige Bedienung. Zudem muss beim Kauf genau auf die Größe der Schneeketten geachtet werden, die auf die jeweilige Reifengröße zugeschnitten sind. Vorher sollten allerdings die Angaben des Reifenherstellers gesichtet werden, manche Pneus und Felgen sind nicht für Schneeketten geeignet.

Nur in bestimmten Bedingungen aufziehen

Die Schneeketten dürfen nur in bestimmten Bedingungen aufgezogen werden. Auf keinen Fall sollten diese zu früh benutzt werden. Bei einer dünnen Schneeschicht sind Schneeketten nicht notwendig. In dem Fall können sie sogar Schaden nehmen. Auch der Asphalt leidet unter den Ketten. Ist die Schneedecke schon recht hoch oder sehr festgefahren, dann kommen die Ketten zum Einsatz. Beim Aufziehen der Ketten sollte der Monteur sicherheitshalber eine Warnweste tragen. Sind die Schneeketten drauf, gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Haben sich die Witterungsbedingungen wieder beruhigt, sollten die Ketten umgehend wieder entfernt werden, da sie sinst schnell verschleißen. Abgespült, getrocknet und eingeölt gelagert halten sie eine lange Zeit.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2 + acht =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>