Tuner Lexikon

Das Tuner Lexikon

Es ist wieder Lexikon Tag. Heute ein paar Begriffe, die jeder schon einmal gehört haben sollte:

Alarmanlage, Alcantara, Allradantrieb

Alarmanlage

Wie der Name schon sagt, handelt es sich hier um eine Anlage, die einen Alarm abgibt, wenn das Auto widerrechtlich geöffnet oder in andere Weise beansprucht wird. Ist sie einmal scharf gestellt, so gibt sie sowohl einen akustischen, als auch einen optischen Alarm in Form von schrillen Tönen und einem Blinken der Lampen und Scheinwerfer von sich. Auf diese Weise soll der Besitzer gewarnt und informiert, der Dieb vertrieben und Passanten auf den Dieb aufmerksam gemacht werden.  Zusätzlich sperrt oder deaktiviert eine Alarmanlage normalerweise auch die Startinstallation. Auf diese Weise wird verhindert, dass der Dieb das Fahrzeug starten und damit weg fahren kann.

 

Alcantara

Dieser Begriff dürfte gerade für Tuner bekannt sein, die sich Gedanken um die Innenraumgestaltung ihres Autos machen. Seltsamerweise wird Alcantara relativ häufig als Leder bezeichnet, dabei handelt es sich hier in Wirklichkeit um einen Mikrofaserstoff aus Polystyrol und Polyester. Die Optik erinnert aber tatsächlich stark an Veloursleder. Preislich ist es jedoch deutlich günstiger und auch nur halb so schwer. Also optimal, um Sitze oder Lehnen, wie auch Türen im Innenraum damit zu beziehen. Wie Leder ist es atmungsaktiv und wasserabweisend. Aber natürlich hat es auch seine Schwächen. So ist es absolut nicht hitzebeständig. Es braucht nicht viel, wie zum Beispiel heiße Zigarettenasche, um erhebliche Schäden zu hinterlassen. Leider filzt der Stoff auch auf Dauer aus und bildet Knötchen, was in den meisten Fällen nur mit einem Neubezug zu beheben ist. Seltener funktioniert die Trockenrasierermethode.

Allradantrieb

Hierbei handelt es sich um einen Antrieb beim Fahrzeug, der an alle vier Räder geleitet wird. Optimal beispielsweise für Geländewagen.

Bewerten Sie den Artikel