Verwöhnprogramm für’s Verdeck

So langsam aber sicher, kämpfen sich die Sonnenstrahlen vor, das Hardtop kann bald wieder in den Keller und die Oben Ohne Saison kann eröffnet werden.

Wie sieht’s eigentlich mit dem Verdeck aus? Ein bisschen Verdeckpflege zur rechten Zeit und der Sommer kann kommen. Eine Sache vorweg, Stoffverdecke am besten immer von Hand sauber machen, das ist viel schonender für’s Material und die Kunststoffscheibe kann nicht zerkratzen! Das Verdeck schön gründlich mit Wasser abduschen, damit der grobe Schmutz verschwindet. Wer dem Verdeck doch mit einem Hochdruckreiniger zu Leibe rücken möchte, achtet darauf immer genügend Abstand zu halten, vor allem an Dichtungen und den Nähten. Da ein Verdeck eine PVC-Schicht besitzt, muss man bei Reinigern auf die Verträglichkeit achten, damit das Verdeck keinen Schaden nimmt oder undicht wird.

Los geht’s:

Verdeck auf und als erstes mal den Verdeckkasten aussaugen, dort landen immerwieder Steinchen und Schmutz. Anschließend das Verdeck wieder zu machen und mit einem Eimer Wasser abduschen, um den dollsten Schmutz runter zu bekommen. Schöne weiche Bürste nehmen und das Shampoo auf das Verdeck auftragen und einarbeiten. Den Schaum bekommt man wieder mit dem Eimer Wasser runter, danach das Verdeck trocknen lassen, bevor der nächste Schritt, das Imprägnieren kommt. Imprägniermittel, gibt es in der Dose und wird einfach auf das trockene Verdeck aufgesprüht. Mit einem Tuch schützt man dabei die Heckscheibe. Thema Heckscheibe: Mit einer Politur bekommt man auch diese wieder hin, falls es an Durchblick fehlt.

Damit man lange Freude am Verdeck hat, ein paar Tipps:

  • Niemals ein nasses Verdeck öffnen, sonst schmimmelt’s vor sich hin.
  • Die Heckscheibe schützt man im Verdeckkasten am besten mit einem weichen Handtuch, dann gibt’s auch keine Kratzer.
  • Hin und wieder mal die Gelenke und Gestänge vom Verdeck schmieren.
  • Versuchen, mit dem Cabrio, nicht unter Bäumen zu parken, Baumharz und was sonst noch von Bäumen fällt, VogelAA, machen dem Verdeck zu schaffen.

Mehr Infos rund um’s Cabrio

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


drei × 8 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>