Vierhundert gute Gründe, BMW M5

 

Jetzt schlägt’s Fünf, so langsam ist der BMW M5 der Baureihe e39 bezahlbar und manch einer überlegt sich, den Traum, einen der Besten, der letzten Jahre zu fahren wahr werden zu lassen. Sicherlich sprechen auf anhieb 400 gute Gründe dafür, einfach mal unvernünftig zu sein und sich das M-Tier in die Garage zu stellen. Mutti ist auch schnell überzeugt, schließlich hat der Dicke einen großen Kofferraum und reichlich Platz für Kinderfüße. Bevor man aber nun auf M-Jagd geht, sollte man sich doch über den ein oder anderen Punkt Gedanken machen, denn der BMW M5 gehört mit zu den Top-Gebrauchten, vorrausgesetzt er ist Artgerecht gehalten worden. Damit einem der Spaß am M5 nicht vergeht, oder alles in einem finanziellen Supergau endet, gibt es paar Dinge auf die man achten sollte…

Der BMW M5 kommt in der ersten Auflage 1999 auf den Markt. Er ist fast komplett ausgestattet, unter anderem sind Leder und Klimaautomatik Serie. Er hat einen 5l V8, leistet 400 PS und ist nur mit 6-Gang-Getriebe erhältlich.

Neupreis, 72-76.000€

Zwischen März 2000 und Juli 2003, gab es ein paar Modifikationen, neu Aluräder, 9 Airbags, neue Sportsitze und serienmäßiges Xenonlicht gehören mit dazu.

Die größte Schwachstelle des BMW M5 ist die Kühlung des großen V8, hierauf ist beim Kauf auch besonders zu achten. Der Kühlkreislauf, vor allem aber der Lüfter, sollten einwandfrei laufen, sonst reißt der M5 die Hufe hoch. Ein Blick auf die Spurstangenköpfe und die gesamte Bremsanlage schadet auf keinen Fall, Scheiben und Beläge knuspert der M5 zügig weg, gleiches gilt für die Kupplung. Hin und wieder nervt die Elektronik/Elektrik, so können eine kaputte VANOS-Einheit und ein Luftmassenmesser, oder auch die Kombi-Instrumente schon mal den Dienst quittieren.

Ein gebrauchter BMW M5 ist mittlerweile bezahlbar, trotzdem auf jeden Fall auch auf die Folgekosten für Wartung, Reparatur, Unterhalt und Autoteileachten!

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben × = 21

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>