VW Golf 1 Cabrio – Typ 155 – Baujahr 1987

Getunte Fahrzeuge sind nicht immer eine Wertsteigerung, bei diesem VW Golf 1 Cabrio könnte das anders aussehen. Das Fahrzeug aus dem Jahr 1987 mit dem 1,8 Liter DX Motor ist in Dunkelblau Metallic lackiert und verfügt über einige Umbauten.


Zuerst fallen da natürlich die Chromstoßstangen, die weißen Blinker, die verchromten Außenspiegel, die Scheinwerfer mit Fadenkreuz, der verchromte Kühlergrill und die Zierleisten auf. Wer dann noch genauer hinsieht, dem fallen auch die roten Rückleuchten, der polierte Tankdeckel und die verchromten Türgriffe ins Auge. Damit hören die Veränderungen aber noch nicht auf. Die Türbolzen sind verchromt, die Türschlösser ebenfalls, verfügen allerdings über vergoldete Schrauben. Die Heckklappe wurde gecleant, sprich das Heckklappenschloss vom VW Golf 1 Cabrio wurde entfernt. Die Heckklappe vom Golf öffnet man nun über einen Stellmotor. Die Kotflügel vorne und hinten wurden gezogen und gebördelt. Schließlich wurde das Fahrzeug über ein H&R Gewindefahrwerk tiefer gelegt und die 195/45 15″ Reifen (auf 6×15 Felgen) müssen ja irgendwie in die Radhäuser passen.

Im Innenraum dominieren Leder, Chrom und die Farbe beige, das Armaturenbrett wurde nämlich in beige lackiert. Die Türpappen wurden gegen eigene, aus MDF Holz hergestellte, ersetzt. Die Recaro Ausstattung bekam Mercedes Leder und in der Mittelkonsole informieren Zusatzinstrumente den Fahrer über die Kühlwasser-Temperatur und die Spannung im Fahrzeug.

Spannend war auch der Blick unter die Motorhaube, dort gibt es nämlich auch viel chrom zu sehen. Das Haubenschl0ss, die Haubenschaniere, der Ventildeckel, der Riemenspanner vom Keilriemen, die Haubenstange, ja selsbt die Lichtmaschine wurde verchromt. Der Teufel steckt hier im Detail, selbst die Feststellschraube für die Lichtmaschine ist verchromt und vergoldet.  Für den Sound des 112 PS Motors ist eine Sport-Auspuffanlage verantwortlich und wenn der Fahrer es möchte macht der Sound-Ausbau im Kofferraum und Innenraum auch noch etwas Krach. Doch mit so einem Fahrzeug genießt man vermutlich eher das Leben und für das schlechte Wetter ist als Zeitvertreib auch noch eine Playstation 2 verbaut.

Okay, es ist Geschmacksache, aber wenn es mein VW Golf 1 Cabrio wäre, ich hätte die Embleme auf der Heckklappe weggelassen, aber über Geschmack soll man ja nicht streiten…

VW Golf 1 Cabrio – Typ 155 – Baujahr 1987
Bewerten Sie den Artikel