Was sich 2012 so alles ändert

Wechselkennzeichen, überlange Brummis und ein neues Punktesystem…

Prostit Neujahr! Nur wenige Tage alt, hat das neue Jahr 2012 für uns Autofahrer auch schon ein paar Neuerungen im Gepäck, auf die man sich zum Teil sogar freuen kann. Nicht wundern darf man sich in diesem Jahr z.B. auf der Autobahn, wenn der Brummi beim Überholen gar kein Ende mehr nimmt. Der Feldversuch mit den langen Brummis wird nämlich ausgeweitet und so werden die fast 26 Meter langen und bis zu 44 Tonnen schweren LKW´s, EuroCombi und Gigaliner genannt, auf den Straßen zu sehen sein.

Mitte des Jahres kommt dann nun doch das Wechselkennzeichen auf den Markt, welches für zwei Autos genutzt werden kann. So richtig ausgereift ist die Geschichte mit dem Wechselkennzeichen trotzdem noch nicht, die Kfz-Steuer wird für beide Fahrzeuge fällig und auch bei den Versicherungsbedingungen gibt es noch Unklarheiten.

Regelrecht an´s Gummi geht es in diesem Jahr besonders neuen Autos, die ab November mit einer Typenprüfung auf die Piste geschickt werden, denn sie müssen mit einem Reifendruckkontrollsystem ausgestattet sein. Eine weitere Neuerung im Bereich Reifen, ist das neue Öko-Label, dass wir vor kurzem schon einmal vorgestellt haben. Das Öko-Label gibt dem Käufer Aufschluss darüber, wie es um den Rollwiderstand des Reifens bestellt ist. Zusätzlich findet man auf dem neuen Label auch Infos zum Nässegrip und zum Abrollgeräusch des Reifens.

Gute Nachrichten gibt es dieses Jahr für reumütige Verkehrsünder, welche von einer Erleichterung beim Punkteabbau profitieren können. Bisher war es nämlich immer so, dass sich schon bestehende und eingetragene Punkte in Flensburg, um zwei Jahre verlängert haben, wenn ein neuer Punkt dazugekommen ist. Diese Verlängerung fällt nun in Zukunft weg, dafür bleiben die Punkte aber drei Jahre bestehen.

Wer bisher seinen TÜV-Termin verschusselt hat, wurde vom Prüfer stets zurückdatiert. Ab April diesen Jahres fällt diese regelung weg und der Prüfer erteilt die vollen 24 Monate TÜV.

 

 

Was sich 2012 so alles ändert
Bewerten Sie den Artikel