Wenn die Sommerhitze zur Gefahr wird

Daniela Klaghofer / Pixelio.de

Daniela Klaghofer / Pixelio.de

Über die angenehmen Temperaturen freut sich jeder. Die sommerliche Hitze ist gerade in der Ferienzeit ein willkommener Gast. Allerdings machen sich nur wenige Autofahrer darüber Gedanken, dass sich die Temperatur in ihren Fahrzeugen, wenn diese in der prallen Sonne stehen, innerhalb von 10-15 Minuten auf bis zu 70°C erhöhen kann. Das ist nicht nur für den Kreislauf gefährlich. Selbst Verbrennungen durch stark erhitzte Lenkräder und Ledersitze kommen erstaunlich oft vor.

 

Das Auto nach Möglichkeit im Schatten abstellen

Die Parkplatzsuche gestaltet sich insbesondere in Städten etwas schwierig. Wo keine Parkhäuser zur Verfügung stehen, müssen Fahrzeuge draußen geparkt werden. Steht das Auto aber in der Sonne, kann sich die Luft im Fahrzeuginneren innerhalb kürzester Zeit auf Saunaniveau erhitzen. Wer jetzt auch noch – und sei es nur für wenige Minuten –  Kind oder Hund im Auto sitzen lässt, riskiert deren Leben. Fahrzeuge im Schatten abzustellen hat viele Vorteile. Abgesehen davon, dass sich die Luft nicht so schnell aufheizen kann, schonen Sie auch den Motor. Generell gilt jedoch: Auch im Schatten dürfen Sie weder Kind, noch Hund im Auto sitzen lassen. Auch nicht, wenn das Fenster einen Spalt offen gelassen wird.

 

Sitze und Lenkrad abdecken um Verbrennungen vorzubeugen

Verbrennungen sind nicht selten die Folgen von überhitzten Ledersitzen und Lenkrädern. Wenn Sie Ihr Auto an einer sonnigen Stelle parken müssen, sollten Sie Lenkrad und Sitze mit einem Handtuch abdecken, damit sie sich nicht zu stark erhitzen können. So vermeiden Sie Verbrennungen nicht nur an den Händen, sondern auch an den Schultern, Rücken und anderen frei liegenden Hautpartien, die mit dem heißen Sitz in Berührung kommen. Pappe, oder reflektierende Abdeckplanen für die Windschutzscheibe halten die Sonne auch ein wenig ab und schützen den Innenraum vor Überhitzung. Achten Sie zudem darauf, dass Sie keine Feuerzeuge oder Spraydosen im Innenraum liegen lassen. Diese können in der Sonne explodieren und Schäden am Fahrzeug anrichten.

Wenn die Sommerhitze zur Gefahr wird
Bewerten Sie den Artikel