Werkstätten – wie gut sind sie wirklich?

Bild: alvimann

Bild: alvimann

Diese Frage stellt sich vor allem dann, wenn man eine Reparatur nicht mehr in der eigenen Garage machen kann, weil entweder das Wissen oder das nötige Werkzeug dazu fehlt. Der ADAC hat es getestet und die Ergebnisse sind nicht gerade erfreulich. Getestet wurde mit einem Audi A3, einem Renault Megane und einem VW-Golf. Bewertet wurden Arbeitsqualität (60 Prozent) und Servicequalität (40 Prozent). Und hier sind die Ergebnisse.

Die freien Werkstätten

Sie schnitten wirklich am schlechtesten beim Test ab. 28 von 36 freien Werkstätten bekamen die Note “mangelhaft” und fielen damit durch. Die Gründe hierfür simpel. Es mangelte an Arbeitsqualität und auch im Service müsste einiges verbessert werden.

Auch der Preis sprach nicht für sich. Es stellte sich heraus, dass sie beispielsweise im Vergleich zu den Ketten teilweise sogar teurer waren bei der großen Inspektion.

Nur ein Betrieb bekam die Note “sehr gut”. Zwei schafften immerhin noch ein “gut” und ein “befriedigend”.

Ketten auch nicht viel besser

Wer jetzt hofft, dass er dann bei einer Werkstatt aus einer Kette besser aufgehoben ist, der irrt leider. Auch hier regnete es jede Menge “mangelhaft” und “ausreichend”. Zu den getesteten Ketten zählten 1a Autoservice, A.T.U, Bosch Car Service und Meisterhaft. Letztere schnitt hierbei am schlechtesten ab. Immerhin schaffte ATU es, dass keine Werkstatt von ihnen durchfiel. Bei allen anderen fielen 3 -6 Betriebe der Kette durch.

Nach Wartungsliste

So zumindest sollte geprüft werden. Wäre das der Fall, dann hätten die Werkstätten 100 % der wirklich simplen Fehler gefunden, da sie allesamt auf der Wartungsliste der Hersteller aufgezählt werden. Selten jedoch wird eine Wartung nach Herstellervorschrift durchgeführt, was wiederum für den Kunden bedeuten kann, dass Garantie- und Kulanz-Leistungen verloren gehen können.

Bewerten Sie den Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 − = null

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>